Merlin

Merlin im März 2009, Foto:Julia Henkel

Elvin vom Geroldsecker Land

geb. 14.10.2000
gest. 24.08.2014

HD B

BH-A/VT, Agility A 1, Ob.Beg.,Ob.1, startberechtigt Ob.2,
Hundeführerschein 2006

Vater:  Detania Arion(http://www.border-collies.net)

Mutter: little nice Noreen von der Neckarburg 

Züchter: Ursula und Karl-Heinz Schönwald

Merlin oder auch der Wupp, ist einfach 1000 % Border Collie mit allen Höhen und Tiefen 😉  Er ist ausnahmslos für alles zu beigeistern und zeigt sich dann auch sehr fanatisch. Von 0 auf 100 in 1 Sekunde sozusagen. Er ist außerdem sehr eigen und hat seine eigene Vorstellungen von Dingen und viele verrückte Ideen.

Da er mein 1. Hund ist haben wir so ziemlich alles ausprobiert und deshalb kann Merlin von allem ein bißchen.

Beim Obedience sind wir hängengeblieben, leider steht uns hier seine Unsicherheit ein bißchen im Weg und deshalb habe ich mich nie getraut mit ihm in Klasse 2 zu starten, denn die Gruppenübung außer Sicht traue ich uns nicht zu.

Auch Schafe hüten ist eine große Leidenschaft von Merlin, er zeigt etwas viel Auge und hat dadurch Probleme schwere Schafe zu bewegen, jedoch war er mir bei meiner Truppe Scotish Blackface immer eine gute Hilfe und hat mich nie im Stich gelassen. Ohne ihn wäre ich manchmal verzweifelt.

Leider haben wir im Alter von 8 Jahren eine starke Arthrose in den Zehengelenken festgestellt, welche mit Goldimplantaten wieder richtig gut geworden ist. Außerdem wurde 2010  eine Immunkrankheit diagnostiziert, die im Moment mit etwas Kortison gut im Griff ist.

Ich hoffe Merlin bleibt mir noch ganz lange erhalten, ich kann mir keinen Tag ohne diesen großartigen Hund vorstellen.

Danke an Ursula und Karl-Heinz das ihr mir den Wupp anvertraut habt, ich bin so froh das ich ihn doch noch genommen habe 🙂

Update Januar 2012

Trotz seiner mittlerweile 11 Jahre geht es Merlin unverändert gut, die Füße haben wir sehr gut im Griff, der letzte Schub der Immunkrankheit ist schon 2 Jahre her und auch sonst geht es ihm super. Im November wurde mal wieder Blut abgenommen und auch hier sind alle Werte im Normbereich 🙂 Das einzige was mir/ihm  etwas zu schaffen macht sind die Liegestellen, bzw. die Haut drum herum. Manchmal ist alles komplett verheilt und Merlin kratzt auch weniger, allerdings gibt es Tage an denen überall Schorf ist oder alles offen ist 😦

Was die sonstige Aktivität angeht ist Merlin kaum zu bremsen, im Haus schon immer sehr ruhig, ist er  draußen Halli Galli wie eh und je und wenn es auf den Hundeplatz geht ist er kaum zu bremsen. Beim Mantrailing wird er immer fanatischer, ich kann ihn kaum festhalten so hängt er in der Leine wenn er auf der richtigen Spur ist.

Auch im Schnee ist er kaum zu bremsen und rennt ununterbrochen, ich erinnere mich dann immer gerne an die Zeit als wir noch viel zum Skilaufen waren, Merlin ist mit Andreas immer neben dem Schlepplift hochgelaufen und die Piste wieder runtergerannt. Das fand er richtig klasse und natürlich konnten wir das immer nur machen wenn nicht ganz so viel los war, aber Merlin fand es sehr toll 😉

Ach ich freue mich einfach jeden Tag an dem ich den Bub bei mir habe und hoffe das wir noch ganz viel Zeit zusammen verbringen können 🙂

 
 
Werbeanzeigen

1 Gedanke zu “Merlin”

  1. Hallo Silke,

    es tut mir sehr Leid zu lesen, dass Merlin auch über die Regenbogenbrücke gegangen ist! 😦
    R.I.P. Merlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s